Erfolg mit Referenzen

  • »Wenn man eine Success Story möchte, die richtig gut wird und man selbst wenig Aufwand hat, dann casestudies.biz.«

    Heidrun Fernau | PASS Consulting Group

  • »casestudies.biz ist es gelungen, aus dem Thema das Optimum herauszuholen, so dass wir maximalen Nutzen haben.«

    Mirko Kristen | Telcat Multicom GmbH

  • »Interessenten komplexe Themen mit einer glaubwürdigen Story vermitteln. Das setzt casestudies.biz bestens um.«

    Frank Dauth | Siegwerk Druckfarben AG & Co. KGaA

  • »Die Zusammenarbeit: Schnell und unkompliziert. Das Ergebnis: Interessant, authentisch und auf den Punkt gebracht.«

    Andreas Maien | macom GmbH

  • »Mein Feedback: Top-Leistung und eine absolut verlässliche und professionelle Arbeit.«

    Martin Mühlbacher | aiti-works GmbH

  • »Besser kann man eine Erfolgsgeschichte nicht verpacken: unterhaltsam, verständlich und in anspruchsvollem Design.«

    Anja Marxsen | iProCon GmbH

  • »Der Full-Service von casestudies.biz kommt uns sehr entgegen. Wir schätzen außerdem die attraktive Darstellung.«

    André Repschinski | TUI Leisure Travel

Stimmen die Tatsachen, ist ein Vorgehen kaum möglich

Können meine Wettbewerber gegen meine Referenzdarstellungen vorgehen?

 

Antwort von Dr. Kay Oelschlägel: 

Ein Vorgehen gegen Referenzdarstellungen kommt unter dem Gesichtspunkt der irreführenden geschäftlichen Handlung i.S. von § 5 UWG in Betracht. Es ist folglich darauf zu achten, dass die angegebenen Referenzen tatsächlich bestehen und auch der Umfang der Leistung richtig und mit Blick auf die Verkehrserwartung unmissverständlich wiedergegeben wird, damit eine Eignung zur Irreführung über die „Befähigung“ des Werbenden ausgeschlossen ist (OLG Frankfurt a.M. BeckRS 2014, 03146; beispielhaft auch OLG Karlsruhe, GRUR-RR 2011, 187 zur zulässigen Beschreibung von Referenzobjekten durch einen Architekten). Für eine Irreführung ist es in diesem Zusammenhang irrelevant, ob der jeweilige Kunde der Veröffentlichung zugestimmt hat.

Entsprechen die Referenzdarstellungen aber den Tatsachen, so ist ein Vorgehen der Wettbewerber grundsätzlich nicht möglich. 

 

Zurück zu allen Fragen

 

Alle Antworten sind nach bestem Wissen und Gewissen verfasst. Dennoch kann für die inhaltliche Richtigkeit keine Gewähr übernommen werden. Sie können eine Rechtsberatung nicht ersetzen. Jede Haftung für Schäden aus der Verwendung dieser Informationen ist ausgeschlossen.

Twitterstream

EMEA Reference Community

casestudies.biz ist Mitgründer der EMEA Reference Community. Mehr Infos.

Termine

derzeit keine aktuellen Termine. Abonnieren Sie den Newsletter, um keine Termine zu verpassen. 

Nutzen Sie hier die Möglichkeit zu einer Kurzberatung bei 10minutes.de: 

 Harry Weiland - Experte bei 10minutes

Gratis-Newsletter


Ihr Erfolg im Film. Überzeugend, multimedial und hochwirksam. casestudies.biz ist der Spezialist für Video Case Studies und Audio-Slideshows.

14 Seiten geballtes Wissen über Referenz-marketing. Kaufen Sie hier das Kapitel von Harry Weiland im neuen "Word-of-Mouth-Leitfaden". Hier erfahren Sie alles über Neukunden-gewinnung mit Referenzen. Zum Ratgeber-Shop.